First Assault - "Ghost in the Shell"-Shooter startet Open-Beta

Nexon und Neople haben die Open-Beta zum teambasierten Free-to-Play Ego-Shooter Ghost in the Shell: Stand Alone Complex – First Assault Online (First Assault), der sich bisher in der Early-Access-Phase befand, gestartet. Den Client könnt ihr euch ab sofort u.a. direkt auf Steam herunterladen.

First Assault Ghost in the Shell

Mit dem Open-Beta-Start wurde auch ein umfassendes Update angekündigt: "Up Close and Personal: Hand of Destiny", das den Prototypen des kommenden ‚Ghost Assault‘-Modus enthält. In einem Match von Cyborgs gegen "Ghosts", in dem letztere bei ihrem Ableben von beiden Teams gehackt werden können, müssen die Spieler ihre Cyberskills wie "Hyper Sprint" und "Therm-optic Camo" nutzen, um sich durchzusetzen. Sowie der neue Agent Kuro, eine weitere Figur, die exklusiv für First Assault geschaffen wurde, um das Franchise weiter aufzubauen und die Geschichte über seine Verbindung zu "Ghost in the Shell: Stand Alone Complex" hinaus zu vertiefen.

 

Kuro stammt aus den japanischen Verteidigungs-Streitkräften, wo er mehrfach für sein Kampfgeschick ausgezeichnet wurde. Seine Karriere wäre beinahe durch eine katastrophale Verletzung beendet worden – doch er entschied sich für eine Ganzkörper-Prothese, um weiterhin kampffähig zu sein. Als Spezialist für elektronische Kriegsführung, der selbst Ishikawa Konkurrenz machen kann, ist Kuro in der Lage, seine Gegner mit EMP-Geräten außer Gefecht zu setzen. Aufgrund dieses Talents hat Chief Aramaki, ebenso ein Veteran, ihn in den Bereich für öffentliche Sicherheit geholt.

Der packende Team-Shooter basiert auf "Ghost in the Shell: Stand Alone Complex", der preisgekrönten, auf Shirow Masamunes Comic-Original "The Ghost in the Shell" basierenden TV-Serie. Spieler können ab heute ein Mitglied von Sektion 9, einer Elite-Einsatztruppe kybernetisch verbesserter Agenten, werden, die über den Cyberspace miteinander verbunden sind und in den düsteren Straßen eines futuristischen Japans den Terror bekämpfen und die Gesellschaft schützen. Sie koordinieren strategische Angriffe, hacken gegnerische Waffen und setzen SkillSync ein, um Cyber-Fertigkeiten mit ihren Verbündeten zu teilen. In First Assault entwachsen die Spieler dem Menschsein und werden zu wandelnden Waffen mit übermenschlichen Fähigkeiten.

"Unser Team besteht aus engagierten Fans des ‚Ghost in the Shell‘-Franchise, und es ist für uns von großer Bedeutung, diese spannende Welt in einem aufregenden SciFi-Shooter zum Leben zu erwecken – auf eine Art und Weise, die gleichzeitig treue Fans der Marke wie auch Neulinge anspricht," so Jung Eik Choi, Lead Director für First Assault bei Neople. "Die offene Kommunikation mit unserer Community während der Early Access-Phase hat es uns ermöglicht, zahlreiche Aspekte von First Assault zu optimieren, einschließlich der Spielerfahrung an sich, der Karten, der Modi, der Steuerung und mehr. Wir sind den Spielern sehr dankbar, die Teil unserer bisherigen Reise waren, und wir freuen uns darauf, die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit in der Open Beta einem größeren Publikum zu präsentieren."

 

Quelle: pressakey.com

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0