Overwatch: Dank 15 Millionen Spielern, Rekord-Quartal für Blizzard

Der im Mai veröffentlichte Team-Shooter Overwatch lässt bei Activision Blizzard ordentlich die Kassen klingeln - das zeigt der frisch veröffentlichte Quartalsbericht des Unternehmens. Mittlerweile sollen über 15 Millionen Gamer auf der ganzen Welt Overwatch spielen, das reicht für ein Rekord-Quartal.

Overwatch

Dass Overwatch ein großer Erfolg ist, sollte niemanden mehr überraschen. Der im Mai veröffentlichte Team-Shooter gehörte sowohl im Release-Monat, als auch im Juni zu den umsatzstärksten Titeln auf dem Markt, in Rekordzeit wurde der Meilenstein von 10 Millionen aktiven Spielern geknackt.

 

Der frisch veröffentlichte Quartalsbericht von Activision Blizzard für Q2 2016 zeigt, dass es dabei nicht geblieben ist. Mittlerweile sollen über 15 Millionen Gamer auf der ganzen Welt Overwatch zocken, in China konnte der Team-Shooter sogar Diablo 2 als das sich am schnellsten verkaufte PC-Spiel aller Zeiten ablösen. Weitere spannende Zahlen aus dem Bericht haben wir euch im Folgenden aufbereitet:

  • Activision Blizzard freut sich über 491 Millionen monatlich aktive User (MAUs)
  • Noch nie war die Online-Community von Blizzard so groß wie im letzten Quartal (33 Millionen MAUs)
  • Im 2. Quartal konnte Activision Blizzard einen Umsatz von 1,57 Milliarden US-Dollar generieren. Zum Vergleich: Im 2. Quartal 2015 waren es "nur" 1,04 Milliarden US-Dollar.

Entsprechend zufrieden äußert sich auch Bobby Kotick, seines Zeichens Chief Executive bei Activision Blizzard:

 

"Dank des unglaublich erfolgreichen Launches von Overwatch, der rekordverdächtigen ersten Jahreshälfte von Call of Duty und dem konstanten Wachstums von Candy Crush konnten wir ein Rekord-Quartal abliefern."

 

Quelle: buffed.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0