CoD - Black Ops III: Infos zum Salvation-DLC

Seit der erstmaligen Integration eines Zombie-Modus in Call of Duty: World at War, hat sich die Untotenhatz zu einem obligatorischen Spielinhalt der Shooter-Reihe entwickelt. Bei der Beliebtheit ist es wenig verwunderlich, dass Call of Duty: Black Ops III sogar eine komplette Zombie-Saga spendiert bekommen hat, welche im September mit dem vierten DLC-Paket namens "Salvation" – zumindest auf der PlayStation 4 – ihr Ende finden wird.

CoD - Black Ops III

Der Salvation-DLC beinhaltet mit Revelations nicht nur das letzte Kapitel der Origins-Saga, sondern auch vier neue Multiplayer-Maps. Die Karten namens Citadel, Micro, Outlaw und Rupture erweitern das Map-Repertoire um zahlreiche Locations – von der mittelalterlichen Burg bis zum Hightech-Gebäude – welche genug Möglichkeiten für Nahkämpfe sowie taktisches Vorgehen auf mittlere bis lange Distanz bieten sollen.

Das Erweiterungspaket wird ab dem 6. September vorerst ausschließlich auf der PlayStation 4 veröffentlicht. Die Versionen für PC und Xbox One werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen, eine Veröffentlichung für PlayStation 3 und Xbox 360 erfolgt nicht. Vorbesteller auf der PS4 erhalten zudem ein exklusives dynamisches Design im Revelations-Stil.

Zur Einstimmung kann hier noch einmal ein Blick auf den Revelations-Prolog geworfen werden:

 

Quelle: gbase.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0