Pokemon GO: Rekord Umsatz von über 440 Millionen US-Dollar

Pokemon GO ist für Niantic ein voller Erfolg. Das Unternehmen erwirtschaftete mit Pokemon GO bislang einen Umsatz von über 400 Millionen US-Dollar.

Pokemon Go

Wie die Seite Sensor Tower berichtet, konnte Niantic mit Pokemon GO einen Rekord-Umsatz von 400 Millionen US-Dollar einheimsen. Besonders interessant: Die Seite stellt diese Ergebnisse in Relation zu anderen erfolgreichen Veröffentlichungen in der näheren Vergangenheit.


Höherer Umsatz als Warcraft: The Beginning

 

Dass hätte man zu Release vermutlich nicht gedacht: Pokemon GO konnte mehr Geld umsetzen als Filme wie Independence Day oder Warcraft: The Beginning. Da die App weniger auf Werbung setzt und auch die Entwicklungskosten geringer sind als bei anderen Medien, dürfte der Umsatz deutlich näher am Gewinn liegen als beispielsweise bei Blizzards Blockbuster. Ok, aktuellere Filme wie Suicide Squad (640,1 Millionen US-Dollar) konnte die App dennoch nicht überbieten. Und wir erinnern: Eigentlich ist Pokemon GO völlig kostenlos und in China und Indien bislang nicht veröffentlicht. Der Umsatz könnte somit noch gewaltig steigen.

Durch das neue Buddy-System, welches wohl in geraumer Zukunft erscheint, dürfte das Spiel auch wieder interessanter werden.

 

Quelle: onlinewelten.com

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0