Sony präsentiert 4K- und HDR-fähige PlayStation 4 Pro

Sony hat in New York am Abend die PlayStation 4 Pro vorgestellt. Die neue Konsole ist eine PS4, die 4K und HDR (HDR10) kann und für 399 Euro ab dem 10. November im Handel stehen wird.

PlayStation 4 Pro

„Wir wollen Erlebnisse mit hoher Grafikqualität liefern“, so Lead Architect Mark Cerny auf der Bühne während des Event. „Sie hat eine schnellere CPU, eine 1 TB Festplatte und eine verbesserte GPU. Sie kann außerdem alle PS4-Spiele wiedergeben.“

 

Die PS4 Pro kann, komischerweise, keine 4K Blu-rays abspielen, sagt Sony. Das sind die offiziellen Spezifikationen:

PlayStation 4 Pro Spezifikationen

Cerny zeigte einige Spiele, die im Pro-Modus auf der PS4 Pro liefen, darunter Watch_Dogs 2, Deus Ex: Mankind Divided und For Honor — und alle Titel bieten eine super-scharfe Optik. Activision bestätigte außerdem, dass sowohl Call of Duty: Infinite Warfare als auch Black Ops III die PS4 Pro unterstützen werden. BioWare zeigte außerdem erstes Gameplay von Mass Effect: Andromeda.

 

Jedes normale PS4-Model erhält außerdem in der nächsten Woche HDR10-Unterstützung durch ein neues Firmware-Update.

 

Quelle: gamepire.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0