Assassin’s Creed: Mehr als 100 Millionen Spiele verkauft

Einer aktuellen Pressemitteilung von Ubisoft zufolge wurden im Rahmen der "Assassin's Creed"-Franchise weltweit mittlerweile mehr als 100 Millionen Spiele verkauft.

Auch in der vergangenen Konsolen-Generation erblickten verschiedene neue Marken das Licht der Welt. Unter diesen befand sich unter anderem die "Assassin’s Creed"-Franchise aus dem Hause Ubisoft, die zunächst keinen guten Start hinlegte.

 

Stattdessen hatte der erste Teil mit verschiedenen kleinen Fehlern sowie einem recht abwechslungsarmen Spielverlauf zu kämpfen. Ubisoft blieb jedoch am Ball und legte in den Folgejahren technisch wie spielerisch zu. Eine Hartnäckigkeit, die von den Kunden belohnt wurde und die Marke nach und nach einem Millionenpublikum schmackhaft machte. In der Zwischenzeit erreichte die Reihe den nächsten beeindruckenden Meilenstein.

Assassin’s Creed: Weltweit über 100 Millionen Spiele verkauft

Demnach wurden weltweit mittlerweile mehr als 100 Millionen Spiele verkauft, wodurch sich "Assassin’s Creed" zur erfolgreichsten neuen Marke der vergangenen Jahre aufschwingt. "Mit dem Erreichen der 100 Millionen Verkäufe betritt Assassin’s Creed eine wahrlich erlesene und spezielle Gruppe innerhalb der Industrie," so Alain Corre, EMEA Executive Director. "Wir bedanken uns bei den Spielern für ihre ununterbrochene Unterstützung und es ist inspirierend zu sehen, wie sie die Marke über die Jahre angenommen und geformt haben. Von Cosplay-Conventions bis zu Fan-Art-Austellungen und Parkour-Vorstellungen, die Leidenschaft der Spieler ist der Grund dafür, wieso wir hier sind und wieso die Teams von Ubisoft nach mehr streben."

 

"Das ist ein riesiger Meilenstein für das Assassin’s Creed-Franchise, aber wir glauben, dass das Beste noch kommt," meint Etienne Allonier, Brand Director für "Assassin’s Creed". "Nachdem wir gesehen haben, was in den Kinofilm und in zukünftige Assassin’s Creed-Spiele geflossen ist, denken wir, dass Fans und Neulinge gleichermassen von allem, was Assassin’s Creed zu bieten hat, begeistert sein werden."

 

Nachdem die Serie zuletzt ein wenig überstrapaziert wirkte, entschloss sich Ubisoft dazu, der Serie in diesem Jahr eine kreative Pause zu gönnen und keinen neuen Ableger zu veröffentlichen.

 

Quelle: playm.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0