PS4 Pro: Von vielen Leuten unterschätzt

Sonys Playstation 4 Pro soll unter anderem mit einer mehr als doppelt so leistungsfähigen GPU wie bei der "normalen" PS4 für schickere Grafik sorgen und für 4K-Gaming gerüstet sein. Viele Spieler stehen dahingehend dem Mehrwert der neuen Konsole noch skeptisch gegenüber, womit sie sich allerdings angeblich verschätzen.

PS4 Pro

Laut Meinung von Paul Rustchynsky vom Entwicklerstudio Codemasters würden "zu viele Leute" die Playstation 4 Pro unterschätzen, "ohne sie in Aktion erlebt zu haben". Rustchynsky, der zuvor bei den Evolution Studios an Rennspielen wie Driveclub und der MotorStorm-Reihe mitgewirkt hat, verweist dabei auf einen Bericht zu Horizon: Zero Dawn, das als einer der ersten Titel für Sonys neue Konsole grafisch merklich von der höheren Rechenleistung profitieren soll.

 

Dass die Playstation 4 Pro in der Tat derzeit vergleichsweise skeptisch aufgenommen wird, zeigt auch eine kürzlich veröffentlichte Umfrage der Kollegen von PC Games. Demnach hat sich ein Großteil der Spielerschaft unter anderem noch mehr Rechenleistung von der Konsole versprochen. Angesichts der Markteinführung am 10. November werden Spieler allerdings bald auch selbst die Möglichkeit haben, sich ein Bild von der Mehrleistung des neuen Modells zu machen.

 

Quelle: pcgameshardware.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0