Paladins: Innerhalb von zehn Tagen schon eine Million Spieler

Ob Paladins vom Entwicklerstudio Hi-Rez Studios einen erfolgreichen Start hingelegt hat oder doch eher unter der Konkurrenz der anderen Entwickler untergegangen ist, ist derzeit noch nicht zu beantworten. Die Zahlen der registrierten Spieler sind jedoch sehr zufriedenstellend.

Paladins

In Zeiten von Overwatch, Battleborn und weiteren Vertretern des Genres ist es schwierig, sich für neue Spiele durchzusetzen. Dennoch wagt Paladins vom Entwicklerteam Hi-Rez Studios den Versuch, einen Platz auf dem Markt zu finden. Und die ersten zehn Tage klingen vielversprechend: Laut Studio haben sich bereits eine Million Spieler registriert und tümmeln sich auf dem Schlachtfeld des Multiplayer-Titels. Wer mehr Informationen zum Spiel möchte, der findet hier die Steamseite zu Paladins.

 

Wer nichts mit Steam zu tun hat, da die bevorzugte Spieleplattform die Konsole ist, für den gibt es ebenfalls positive Nachrichten: Paladins wird schon sehr zeitnah Anmeldungen zur geschlossenen Beta auf PlayStation 4 und Xbox One akzeptieren. Allerdings sollen Plätze nur begrenzt verfügbar sein. Auch auf den Konsolen wird das Spiel übrigens Free2Play.

 

Quelle: playnation.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Abwarten (Dienstag, 04 Oktober 2016 17:31)

    Erst mal abwarten, Anfangszahlen sagen rein gar nichts, siehe No Man's Sky, Overwatch usw ...